BeekeSchule · Oberschule Scheeßel

BeekeSchüler erlaufen über 1500€ für Löwenherz!

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

Das Lauf­fest der Bee­ke­Schu­le fand in die­sem Jahr in Form eines Spen­den­laufs für das Kin­der­hos­piz „Löwen­herz” statt. Ziel war es wie­der ein­mal 60 Minu­ten durch­zu­lau­fen und somit auch sich selbst her­aus­zu­for­dern. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben sich zuvor in Eigen­ver­ant­wor­tung um pri­va­te Spon­so­ren geküm­mert. Ein gro­ßes Dan­ke­schön gilt dabei allen Eltern, Ver­wand­ten, Nach­barn etc. die sich enga­giert haben! Ins­ge­samt konn­te an die­sem Tag ein Betrag von über 1500€ erlau­fen wer­den. Eine tol­le Leis­tung für ein tol­les Pro­jekt!

Applaus für alle Läu­fe­rin­nen und Läu­fer, das war wirk­lich löwen­stark!

Schulelternratssitzung

Sven Borstelmann, · Kategorien: Aktuelles

Die Sitzung des Schulelternrates findet am 19.09.2017 statt!

Besuch aus Tukums/Lettland

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

End­lich war es mal wie­der soweit. Vom 21.–30. August besuch­ten wie­der ein­mal 11 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus Tukums/Lettland die Bee­ke­Schu­le. Die Birz­nie­ka-Upīša 1. Pam­ats­ko­la Tukums und die Bee­ke­Schu­le ver­bin­det seit 2002 eine Part­ner­schaft und bis jetzt gab es zahl­rei­che Aus­tausch­be­geg­nun­gen, aller­dings liegt das letz­te Tref­fen schon 3 Jah­re zurück. Beglei­tet wur­de die let­ti­sche Grup­pe vom bewähr­ten Leh­re­rin­nen-Team Ras­ma Reme­se und Ini­ta Paberza. Die Orga­ni­sa­ti­on auf deut­scher Sei­te lag bei Frau Thies und Frau Sün­der­mann.

10 Schü­le­rIn­nen der Bee­ke­Schu­le und ihre Fami­li­en beher­berg­ten die let­ti­schen Kin­der und gemein­sam erleb­ten sie ein bun­tes Pro­gramm an glück­li­cher­wei­se meist son­ni­gen Tagen.

För­der­gel­der des PAD (Päd­ago­gi­scher Aus­tausch­dienst) unter­stütz­ten die Begeg­nung, die sich the­ma­tisch in die­sem Jahr mit der regio­na­len Land­wirt­schaft und unse­rem Kon­sum­ver­hal­ten beschäf­tig­te. So mach­ten die Schü­ler z. B. eine klei­ne Wan­de­rung durch die Feld­mark und besuch­ten den Hof der Fami­lie Bas­sen. Herr und Frau Bas­sen stell­ten den Betrieb vor und anschlie­ßend wur­de für ein gemein­sa­mes Kochen dort im Hof­la­den ein­ge­kauft. Zwei Tage spä­ter wur­den die­se Vor­rä­te durch gemein­sa­me Ein­käu­fe im Super­markt ergänzt und aus allen Pro­duk­ten ent­stand in emsi­ger Run­de ein lecke­res und viel­fäl­ti­ges Über­ra­schungs­me­nü.

Natür­lich durf­ten auch Aus­flü­ge nach Bre­men (Part­ner­stadt von Riga), Ham­burg und – immer wie­der ein Wunsch­ziel – in den Hei­de­park nicht feh­len.

Am Vor­abend der Abrei­se kamen alle Betei­lig­ten zu einem klei­nen Abschluss­fest in der Schu­le zusam­men und hier konn­te Bür­ger­meis­te­rin Ditt­mer-Schee­le noch eini­ge Gruß­wor­te an die Gäs­te aus der Scheeße­ler Part­ner­stadt rich­ten.

Am 30.8. ging es dann für die Let­ten früh­mor­gens mit dem Zug zum Flug­ha­fen nach Bre­men und man­che Trä­ne floss auf dem Bahn­hof beim Abschiednehmen.Wir freu­en uns auf ein Wie­der­se­hen!

Hand auf’s Herz“ – die BeekeSanis in Bremen

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

Hand auf’s Herz“,  wer reagiert schnell, sou­ve­rän und rich­tig, wenn er oder sie an eine ver­un­fall­te Per­son trifft? Rich­tig han­deln wir in dem Moment, in dem wir über­haupt han­deln und sei es, dass ‚nur‘ der Not­ruf abge­setzt wird.

Am 19.06.2017 hat­ten 12 unse­rer Schul­sa­ni­tä­ter gemein­sam mit Frau Hei­ne­mann, der Lei­te­rin unse­rer Schul­sa­ni­täts-AG, die Gele­gen­heit sich mit 900 ande­ren Schul­sa­ni­tä­tern (180 Teams) aus Bre­men und Nie­der­sach­sen an ver­schie­de­nen Sta­tio­nen aus­zu­pro­bie­ren. Das Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Bre­men ver­an­stal­te­te in Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Ret­tungs­diens­ten, der Feu­er­wehr und der Poli­zei Bre­men den Wett­be­werb „Hand auf’s Herz“. Die Teams muss­ten an 4 Sta­tio­nen ihr gelern­tes Kön­nen unter Beweis stel­len. Hier wur­den u.a. die all­ge­mei­nen Kennt­nis­se zum Ver­hal­ten im Stra­ßen­ver­kehr bspw. im Umgang mit dem Han­dy getes­tet. Die anschlie­ßen­den 3 Sta­tio­nen befass­ten sich mit ‚Augen­ver­let­zung‘, ‚Nagel in der Hand‘ und ‚leb­lo­ser Per­son am Boden‘. Die­se Sta­tio­nen muss­ten im Team gelöst wer­den. Eigen­si­che­rung vor­ab, gute Abspra­chen, schnel­les umsich­ti­ges Han­deln und das Abset­zen des Not­ru­fes waren wich­ti­ge Bewer­tungs­kri­te­ri­en. Mit Beginn des Wett­be­wer­bes erwach­te auch der Ehr­geiz eini­ger Teil­neh­mer die ihre Teams somit auch sou­ve­rän und sicher durch die Sta­tio­nen lei­ten konn­ten.

Ein erfah­rungs­rei­cher Tag bei Son­nen­schein in der Stadt Bre­men been­det das Schul­jahr 2016/17 für unse­re hoch enga­gier­ten Bee­ke­Schul­sa­ni­tä­ter!                                                                              Vie­len lie­ben Dank, dass wir uns auch in die­sem Schul­jahr so gut auf euch ver­las­sen konn­ten!

 

Salut de Paris!

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

In der Woche zwi­schen Him­mel­fahrt und Pfings­ten blie­ben die Fran­zö­sisch­bü­cher des 8. und 9. Jahr­gangs der Bee­ke­Schu­le geschlos­sen. Statt­des­sen öff­ne­te sich für alle Teil­neh­mer der dies­jäh­ri­gen Paris­fahrt das wah­re Paris mit all sei­nen Sehens­wür­dig­kei­ten, Spe­zia­li­tä­ten und kul­tu­rel­len Beson­der­hei­ten. Nach 12 Stun­den Nacht­fahrt im Bus erreich­te die 16-köp­fi­ge Grup­pe um Herrn Pat­ter­son und Frau Mül­ler die fran­zö­si­sche Haupt­stadt und das Hotel im pari­ser Nord­wes­ten. Zeit für Erho­lung gab es nach Ankunft den­noch nicht, das Pro­gramm war straff geplant. An ins­ge­samt 3 Tagen wur­den zahl­rei­che Orte und Attrak­tio­nen, wie bspw. Mont­mart­re, Ver­sailles, Champs-Ély­sées, Not­re-Dame, Eif­fel­turm, und Lou­vre besucht und besich­tigt. Dabei konn­ten sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler end­lich ein­mal davon über­zeu­gen, dass Fremd­spra­che weit über das Erler­nen von Gram­ma­tik hin­aus geht. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ein­hei­mi­schen, z.B. beim gemein­sa­men Musi­zie­ren vor dem Cent­re Pom­pi­dou, beim Ein­kauf im Super­markt oder dem Erfra­gen des Weges kam den­noch nicht zu kurz. Letzt­lich waren es drei unglaub­lich schö­ne Tage mit strah­len­dem Son­nen­schein und noch strah­len­de­ren Gesich­tern der Teil­neh­mer.

Nach einer (wenig über­ra­schend) eher ruhi­gen Rück­fahrt mit vie­len erschöpf­ten Schü­lern (und Leh­rern) blei­ben vie­le tol­le Erin­ne­run­gen und Ein­drü­cke!  À bien­tôt, Paris.

Erfolgreicher Abschluss der Schulligasaison 2016/17

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

Beim Bas­ket­ball­tur­nier der 7. und 8. Klas­sen an der OBS Lau­en­brück konn­te die Bee­ke­Schu­le einen erfolg­rei­chen Abschluss der dies­jäh­ri­gen Schul­li­ga­sai­son für sich ver­bu­chen. Wie in den Jah­ren zuvor, wur­de auch dies­mal wie­der nach Jahr­gän­gen und Geschlech­tern getrennt gespielt.

Alle vier Teams reis­ten als Titel­ver­tei­di­ger aus dem letz­ten Jahr an. Die Ver­tei­di­gung gelang lei­der nur den Jungs aus dem 7. Jahr­gang. Den Jungs aus Jahr­gang 8 gelang ein tol­ler 2. Platz, eben­so wie den Mäd­chen aus dem Jahr­gang. Die Mäd­chen aus Jahr­gang 7 beleg­ten den 3. Platz. Dabei konn­ten alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit Ihren Leis­tun­gen zufrie­den sein. 

Die Schul­li­ga­sai­son in die­sem Schul­jahr ist damit been­det, wobei die Bee­ke­Schu­le mit guten Ergeb­nis­sen beim Brenn­ball (Jahr­gang 5/6), her­vor­ra­gen­den Ergeb­nis­sen beim Vol­ley­ball (Jahr­gang 9/10) und zuvor genann­ten Ergeb­nis­sen vom Bas­ket­ball (Jahr­gang 7/8) auf ein wirk­lich erfolg­rei­ches Jahr zurück­bli­cken kann.

Die Kos­ten für die Bahn­fahr­ten nach Sot­trum und Lau­en­brück wur­den wie bereits im letz­ten Schul­jahr vom Eltern­ver­ein über­nom­men. Dan­ke für die Unter­stüt­zung. Vie­len Dank auch an alle Sport­le­rin­nen und Sport­ler sowie an alle Herl­fe­rin­nen und Hel­fer!

Vierfacher Erfolg beim Schulliga Volleyballturnier!!!

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

Beim dies­jäh­ri­gen Schul­li­ga Vol­ley­ball­tur­nier konn­ten sowohl die bei­den Mäd­chen- als auch die zwei Jun­gen­teams der Bee­ke­Schu­le mäch­tig stolz auf sich sein. Zu Gast an an unse­rer Schu­le waren der 9. und 10. Jahr­gang der Ober­schu­len Lau­en­brück und Sot­trum. Die Mann­schaf­ten tra­ten jeweils inner­halb ihres Jahr­gangs in rei­nen Mäd­chen- bzw. Jun­gen­mann­schaf­ten gegen­ein­an­der an. Allen vier Teams der Bee­ke­Schu­le gelang am Ende der ers­te Platz — eine star­ke Leis­tung zu der wir ganz herz­lich gra­tu­lie­ren!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schul­li­ga befin­det sich der­zeit in der drit­ten Sai­son und ist mitt­ler­wei­le mit ihren unter­schied­li­chen Tur­nie­ren ein fes­ter Bestand­teil bei den Sport­ver­an­stal­tun­gen im Schul­jahr. Als Abschluss folgt im Mai das Tur­nier der Jahr­gän­ge 7 und 8 im Bas­ket­ball. Auch hier geht die Bee­ke­Schu­le als Titel­ver­tei­di­ger aus dem letz­ten Jahr ins Ren­nen. Wir freu­en uns dar­auf!

Sie­ger Mäd­chen Jg. 9

Sie­ger Mäd­chen Jg. 10

Sie­ger Jun­gen Jg. 9

Sie­ger Jun­gen Jg. 10

 

 

 

Titelverteidigung beim Schüler Lehrer Volleyballturnier

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

Hän­gen­de Köp­fe bei den Leh­rern, fre­ne­ti­scher Jubel bei den Schü­lern — so lässt sich der Aus­gang des dies­jäh­ri­gen Schü­ler Leh­rer Vol­ley­ball­tur­niers viel­leicht am bes­ten beschrei­ben. Den Schü­lern gelang mit viel Kampf­ein­satz die Titel­ver­tei­di­gung gegen die zu Beginn noch hoch moti­vier­ten Leh­rer wel­che wie in den Jah­ren zuvor mit 2 Teams ange­tre­ten waren. Doch eben die­se Moti­va­ti­on war auch in den ins­ge­samt 8 ange­tre­te­nen Schü­ler­teams aus den Jahr­gän­gen 8–10 deut­lich zu spü­ren. Trai­niert wur­de bereits in den Wochen zuvor, somit soll­te am Tur­nier­tag nichts dem Zufall über­las­sen wer­den. Viel­leicht war es ja das feh­len­de Trai­ning was den Leh­rern letzt­lich zum Ver­häng­nis wur­de!?

Nach ins­ge­samt 29 Par­ti­en in Vor- und Final­run­de auf 3 Spiel­fel­dern hat­te das Team 369 Squad knapp mehr Punk­te als das Leh­rer­team YOLBE („You only live bis Eltern­sprech­tag”). Den drit­ten Platz beleg­ten die Chal­len­gers.  Das heißt übri­gens über­setzt „Her­aus­for­de­rer” und könn­te auch das Mot­to für das kom­men­de Tur­nier im nächs­ten Schul­jahr sein. 

Wir freu­en uns auf ein span­nen­des Tur­nier im Febru­ar 2017/18!

 

 

 

 

Skireise nach Obervellach in Österreich

Sven Borstelmann, · Kategorien: Aktuelles

Auf der Suche nach neu­en sport­li­chen Her­aus­for­de­run­gen gab es auch in die­sem Jahr erneut eine Ski­rei­se mit Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Bee­ke­Schu­le. Erst­mals ging es dabei in den öster­rei­chi­schen Ort Ober­vel­lach, mit dem Ski­bus etwa 20 Minu­ten vom über 3100m hohen Möll­ta­ler Glet­scher ent­fernt. Die 18-köp­fi­ge Schü­ler­grup­pe, zu Beginn über­wie­gend Fahr­an­fän­ger, mach­te gleich eine gute Figur auf den Car­ving-Ski. Eine Ein­tei­lung in Anfän­ger- und Fort­ge­schrit­tenen­grup­pe, ange­lei­tet von Herrn Pat­ter­son und Herrn Kahl­brecht, ermög­lich­te es allen Schü­lern nach dem ers­ten Tag sich indi­vi­du­ell zu ver­bes­sern und bis zum Ende der Woche die Fahr­kennt­nis­se zu opti­mie­ren. Anfäng­li­che Mühen wur­den durch die tol­le Aus­sicht vom Glet­scher und über­wie­gend bes­tes Ski­wet­ter belohnt.

Auch abseits der Pis­te im Hotel herrsch­te gute Stim­mung. Bei Spie­le­aben­den, einem Party­a­bend sowie Bil­li­ard- und Kicker­tur­nie­ren hat­ten die müden Kno­chen die Mög­lich­keit sich vom Ski­fah­ren zu erho­len um am kom­men­den Tag wie­der frisch auf der Pis­te zu ste­hen.

Das Fazit die­ser ereig­nis­rei­chen Woche lässt sich am bes­ten mit den Gesich­tern der Schü­ler wäh­rend der Rück­fahrt beschrei­ben: erschöpft aber glück­lich. Wir freu­en uns auf ein Wie­der­se­hen mit den Ber­gen im nächs­ten Jahr!

Volltreffer!

Jan Patterson, · Kategorien: Aktuelles

Sport­lich, sport­lich ging es in die­ser Woche an unse­rer Bee­ke­Schu­le zu. Zum einen tra­ten am Mon­tag, 23.1. die Klas­sen der Jahr­gän­ge 5&6 im Völ­ker­ball, zum ande­ren die Jahr­gän­ge 7–9 am Mitt­woch 25.1. im Bas­ket­ball gegen­ein­an­der an. Die bei­den Tur­nie­re fin­den tra­di­tio­nell jeweils zum Ende des ers­ten Halb­jah­res statt.

Beim Völ­ker­ball­tur­nier der Jahr­gän­ge 5 und 6 gab es ins­ge­samt 5 Teams die mit Voll­ei­fer dabei waren. Alle Mann­schaf­ten muss­ten in Hin- und Rück­run­de zwei­mal gegen­ein­an­der antre­ten. Durch klei­ne Regel­än­de­run­gen gab es die Mög­lich­keit zusätz­li­che Punk­te zu erzie­len. So konn­ten im Lau­fe der Spie­le die unter­schied­lichs­ten Tak­ti­ken beob­ach­tet wer­den. Zur tol­len Stim­mung am Ran­de der Spiel­fel­der tru­gen u.a. zahl­rei­che selbst­ge­bas­tel­te Pla­ka­te bei die wäh­rend der Spie­le flei­ßig hoch­ge­hal­ten wur­den. Am Ende des Vor­mit­tags konn­te sich die Klas­se 6b vor der 6a und der 6c durch­set­zen. Die Klas­sen 5a und 5b fol­gen auf den Plät­zen 4 und 5. Bei­de haben sich eben­falls bra­vou­rös geschla­gen!

IMG_8014 IMG_8035

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jahr­gän­ge 7–9 hat­ten zwei Tage spä­ter die Mög­lich­keit ihren Meis­ter zu fin­den. Beim Bas­ket­ball ging es neben den spie­le­ri­schen Fähig­kei­ten auch dar­um im Team zusam­men zu spie­len. Wäh­rend die Klas­sen und Tuto­ri­en der Jahr­gän­ge 7 und 8 in der Vor­run­de gegen­ein­an­der spiel­ten, spiel­ten die Tuto­ri­en aus Jahr­gang 9 für sich in Vor- und Rück­run­de um die Punk­te. Ins­ge­samt wur­den somit bis zum Fina­le 27 Par­ti­en aus­ge­spielt. Am Ende stan­den die bei­den Fina­lis­ten fest: sowohl das Tuto­ri­um von Fr. Stu­dent (Jg.8) und das von Hr. Hols­ten (Jg.9) schaff­ten den Ein­zug ins Fina­le auf dem Groß­feld. Ange­feu­ert von den rest­li­chen Mann­schaf­ten gaben sich bei­de Teams alle Mühe den Korb zu tref­fen. Letzt­lich stand es nach Abpfiff der regu­lä­ren Spiel­zeit 4–4 und der Sie­ger des Tur­niers muss­te durch Frei­wür­fe ent­schie­den wer­den. Das Tuto­ri­um 8Student behielt dabei die Ner­ven und schaff­te den knap­pen Sieg der an Span­nung kaum zu über­bie­ten war. Beim Jahr­gang 7/8 konn­te die Klas­se 7a einen tol­len 2. Platz erkämp­fen, gefolgt von dem Tuto­ri­um 8Rabold. Im 9. Jahr­gang beleg­te das Tuto­ri­um 9Kahlbrecht den zwei­ten Platz, dicht gefolgt von 9Vogel. Somit neigt sich nicht nur das ers­te Halb­jahr, son­dern auch eine span­nen­de Tur­nier­wo­che dem Ende. Vie­len Dank an alle Betei­lig­ten!

IMG_8040 IMG_8078